Sabrina

Das Stelleninserat ist Ihre Visitenkarte

Sicher, ein Stelleninserat zu formulieren ist aufwändig. Doch es lohnt sich, die dafür nötige Zeit zu investieren, schliesslich vermittelt Ihr Inserat den ersten Eindruck und ist für Stellensuchende eine Visitenkarte Ihrer Organisation.

Würden Sie sich bei einem Arbeitgeber bewerben, der bereits im Inserat lieblos und nachlässig erscheint? Ein sorgfältig formulierter Text und eine ansprechende Gestaltung hingegen motivieren dazu, sich ebenso sorgfältig und ansprechend zu bewerben.

Doch worauf sollte beim Erfassen eines Stelleninserates denn geachtet werden?

Nachfolgend haben wir fünf Tipps, die Ihnen helfen sollen, mit Ihrem Inserat bei den Stellensuchenden einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Tipp 1  Mit einem prägnanten Jobtitel erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Ein kurzer, aussagekräftiger Jobtitel sticht Stellensuchenden sofort ins Auge. Je länger ein Titel, umso schwerer lesbar ist er – gerade auch auf einem Smartphone. Mit einem geläufigen Jobtitel weiss Ihre Zielgruppe sofort, worum es geht. Bitte verzichten Sie auf ausgefallene Bezeichnungen, auch wenn sie noch so spannend klingen.

Tipp 2  Beschreiben Sie die vakante Stelle präzise und einladend

Welche Aufgaben gehören zum Job? Welche Anforderungen werden gestellt? Welche Benefits bietet Ihr Unternehmen? In ein Stelleninserat werden viele Informationen gepackt. Lassen Sie die Interessenten sofort erkennen, ob eine Stelle passt - mit einer sauberen Gliederung und klaren, kurzen Sätzen. Überflüssige Leerzeichen oder fehlerhafte Umbrüche sind nicht nur unschön, sie verzerren auch den Inhalt. Vermeiden Sie komplizierte Formulierungen, diese verwirren nur und schrecken ab.

Und denken Sie daran: Mit einem Stelleninserat bewerben auch Sie sich bei künftigen Mitarbeitenden! Formulieren Sie die Vorzüge, welche Ihre Organisation den Mitarbeitenden bietet.  

Tipp 3  Erhöhen Sie die Attraktivität des Inserats

Mit einem Bild und einem Logo werden Stelleninserate sofort persönlich und ansprechend. Während der Inserate-Erfassung bei spitalstellenmarkt.ch können Sie Ihre Inserate bequem mit Logo und Bildern im Kopf- und Fussbereich ergänzen.  

Für eine professionelle Gestaltung bietet spitalstellenmarkt.ch auch individuell programmierte Vorlagen. Informationen dazu finden Sie auf der Website www.spitalstellenmarkt.ch/individuelle-inserate/

Tipp 4  Denken Sie auch an die mobilen Nutzer

Über 50% der Jobsuchenden nutzen ein Smartphone, Tendenz steigend. Eine optimale Darstellung der Inserate auf mobilen Endgeräten ist daher Pflicht. PDF-Inserate sind für die Nutzer durch ständiges Zoomen und Scrollen mühsam zu lesen, werden von Suchmaschinen wie «Google for Jobs» nicht gefunden und sollten deshalb vermieden werden.

Tipp 5  Erhalten Sie mehr Bewerbungen dank höherer Reichweite

Stellensuchende bewegen sich oft auf mehreren Portalen und konsultieren auch die Stellen-Seite von Organisationen. Mit der Funktion «EasyPublish» von spitalstellenmarkt.ch können Sie Ihre Inserate mit nur einem Klick kostenlos auf Ihrer eigenen Website zu publizieren. Weitere Infos dazu finden Sie hier.

Dank einer langjährigen Partnerschaft mit jobscout.ch profitieren Sie zudem bei einer gleichzeitigen Publikation auf spitalstellenmarkt.ch und jobscout.ch von einem interessanten Rabatt. Mit einer Erhöhung der Reichweite finden Ihre vakanten Stellen noch mehr potenzielle Bewerber.

Der erste Eindruck zählt

Ein attraktives Stelleninserat wirft ein gutes Licht auf ein Unternehmen. Sich in einem Inserat sympathisch und kompetent zu präsentieren kostet zwar Zeit und Mühe, doch für qualifizierte, motivierte und passende Bewerbungen lohnt sich der Aufwand allemal!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Personalrekrutierung!